Kriegstrauma oder der Traum vom Frieden?

Im Südsudan weiss jedes Kind, wie eine Waffe aussieht. Der Krieg im Südsudan hat sie alle geprägt. Viele leiden an Kriegstraumata, Hunger und der instabilen Situation des Landes. Die Corona-Pandemie belastet die Menschen zusätzlich. Es besteht die Gefahr, dass die staatlichen Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie, etwa Ausgangssperren, die sozialen Spannungen erneut anfachen und den fragilen Frieden im Land gefährden. Die Menschen und besonders die Kinder im Südsudan benötigen dringend unsere Unterstützung, um diese erneute Krise zu überstehen.

Kriegstrauma oder der Traum vom Frieden? Ihre Spende macht den Unterschied.

» Jetzt spenden

Dauer der Kampagne: 15. September bis 10. Dezember 2020.

Mehr Informationen zur Friedenskampagne im Südsudan

Der Kampagnenfilm porträtiert Kinder aus dem Kinderzentrum Muhaba in der Stadt Renk im Südsudan und dokumentiert eindrücklich, wie viel diese Kinder erleiden.

» Kampagnenfilm anschauen

Setzen Sie mit uns ein Zeichen für den Frieden und machen Sie mit Ihrer Spende einen Unterschied. Bestellen Sie beispielsweise unsere Solidaritäts-Schokolade oder organisieren Sie einen Spendenanlass. Wir unterstützen Sie gerne dabei.

» Solidaritäts-Schokolade bestellen

» Kampagnenseite

Kontakt:
Christine Lehni, Tel: +41 (0)61 260 22 36,
Frieden S&uuml;dsudan <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Mission&nbsp;21)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>341</div><div class='bid' style='display:none;'>2940</div><div class='usr' style='display:none;'>147</div>

 

Werden Sie ein Akteur für den Frieden Werden Sie ein Akteur für den Frieden und machen Sie sich in Ihrer Gemeinde stark für den Frieden im Südsudan:

» Referierende zum Thema einladen
 
Bereitgestellt: 04.08.2020    
aktualisiert mit kirchenweb.ch