"informell" - Mitteilungen der evangelischen Werke für die Kirchgemeinden

Die Publikation "informell" bringt viermal jährlich die wichtigsten Informationen der evangelischen Werke Brot für alle, HEKS und mission 21 sowie Veranstaltungen der OeME-Fachstellen der Kantonalkirchen.
informell-gruen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>7</div><div class='bid' style='display:none;'>223</div><div class='usr' style='display:none;'>134</div>

informell-gruen

Das Wichtigste in Kürze "Zu viel Papier" - heisst es oft aus den Kirchgemeinden. Dann ist das "informell" gerade richtig! Es fasst die wichtigsten Aktivitäten der drei landeskirchlichen Werke in übersichtlichen Rubriken zusammen: Aktuelle Nachrichten, Länderinformationen, Informationen über Projekte für Ihre Kirchgemeinde, Referenten/Referentinnen, Hintergrundartikel zur Entwicklungspolitik, Hinweise auf Medien und Veranstaltungen. sowie das Kirchenfenster mit Informationen aus Kirchgemeinden.
Das "informell" hilft, Schwerpunkte zu setzen. Sie holen sich in Kürze das, was Sie wirklich interessiert.
Abonnement "informell" Das "informell" kann abonniert werden bei: Administration mission 21, Missionstrasse 21, 4003 Basel, Tel. 061 260 22 90. E-Mail:
Pfarrämter und OeME-Beauftragte erhalten das "informell" automatisch.
Hintergrundinfos Wer an Hintergrundinformationen über die Arbeit der einzelnen Werke interessiert ist, bestellt zusätzlich die Zeitschriften:
"Handeln" Magazin des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz, HEKS. Erscheint viermal jährlich. Abobeitrag Fr. 10.- pro Jahr. Bestellung: HEKS, Stampfenbachstr. 123, Postfach 332, 8035 Zürich, Tel. 01 361 66 00. E-Mail:
"auftrag" von mission 21. Erscheint sechsmal jährlich. Abo Fr. 30.- pro Jahr. Bestellung: Missionsstr. 21, 4003 Basel, Tel. 061 260 21 20. E-Mail:

Das Redaktionsteam Cornelia Kabus, mission 21 (Redaktionsleiterin), E-Mail:
Susanne Stahel, HEKS
Katharina Morello, BFA
Peter Dettwiler, OeME-Fachstellen der Kantonalkirchen
 
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 12.08.2015    
aktualisiert mit kirchenweb.ch