Lunchkino zu 75 Jahren HEKS

HEKS Lunchkino 2021 (Foto: Kirche Schweiz)

HEKS Lunchkino 2021 (Foto: Kirche Schweiz)

Der neueste Dokumentarfilm von Barbara Miller widmet sich dem Jubiläum 75 Jahre im Dienst der Menschenwürde! An acht Orten wird im September der Film gezeigt - meist über Mittag zusammen mit einem Lunchpaket. Der Start ist am Montag 30. August in Zürich Stadelhofen.
Doris Brodbeck,
HEKS feiert dieses Jahr sein 75-jähriges Bestehen. 1946 in der Absicht gegründet, das unermessliche Elend im Europa der Nachkriegszeit zu lindern, hat sich das HEKS seither kontinuierlich weiterentwickelt und gehört heute zu den sechs grossen Schweizer NGO, die sich auf die Entwicklungszusammenarbeit, die humanitäre Nothilfe sowie die anwaltschaftliche Unterstützung von Geflüchteten und sozial Benachteiligten in der Schweiz spezialisiert haben.

» www.heks.ch/lunchkino (Anmeldung erwünscht)

Zudem steht eine Foto-Ausstellung zum Jubiläum zur Verfügung, die kostenlos ausgeliehen werden kann.
 
Bereitgestellt: 30.07.2021     Besuche: 44 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch