Ständerat verhandelt Konzernverantwortung

Konzernverantwortungsinitiative - Facebook<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>318</div><div class='bid' style='display:none;'>2855</div><div class='usr' style='display:none;'>33</div>

Jetzt die orange Fahne hissen! Heute Montag 4. März 2019 startet die Frühlingssession, in der der Ständerat seine Empfehlung zur Abstimmung über die Konzernverantwortungsinitiative beschliesst. Suppentage und ökumenischen Gottesdienste, aber auch in Fastengruppen etc. bieten jetzt eine gute Gelegenheit, darauf hinzuweisen. Um sich öffentlich dazu zu stellen, ist auch die orange Fahne «Konzerverantwortungsintiative ja!» jetzt passend!
Doris Brodbeck,
Brot für alle gehört zusammen mit HEKS und Fastenopfer und vielen mehr zu den Trägerorganisationen dieser Initiative. Im Rahmen der ökumenischen Kampagne haben Kirchen vor Jahren dafür Unterschriften gesammelt. Jetzt ist ein Kompromissvorschlag auf dem Tisch des Ständerats. Kommt er nicht befriedigend durch, wird eine Volksabstimmung nötig werden, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Viele Kirchgemeinden und kirchliche Organisationen zeigen auf » www.kirchefuerkovi.ch schon jetzt mit Argumenten, warum sie hinter dem Anliegen stehen.

Die Fahne «Konzerverantwortungsintiative ja!» kann bestellt werden unter: » https://konzern-initiative.ch/

Viel Power und Inspiration im Engagement für eine gerechtere Welt!

» Facebook-Video warum Konzernverantwortung nötig ist!
 
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 04.03.2019    
aktualisiert mit kirchenweb.ch