Herzlich (un-)willkommen!

Missionswoche 2018 —  in Aarau<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>341</div><div class='bid' style='display:none;'>2679</div><div class='usr' style='display:none;'>147</div>

Dieses Jahr tagt das internationale Parlament von Mission 21 auf Einladung der Reformierten Landeskirche Aargau in Aarau. Rund um die Missionssynode 2018 finden vom Mittwoch 13. Juni bis Sonntag 17. Juni spannende Veranstaltungen statt. Unter dem provokanten Motto "Herzlich (un-)willkommen!" diskutieren und bearbeiten wir Fragen zum Thema Migration, Flucht und Verfolgung. Alle Anlässe sind öffentlich.
Doris Brodbeck,
Den Mittwoch, 13. Juni, gestalten die Frauen: An der internationalen Frauenkonferenz gibt es ein Programm mit frauenspezifischen Themen zur Migration.

Am Donnerstag, 14. Juni, tagen Vertreterinnen und Vertreter der Kantonalkirchen in der Kontinentalversammlung Europa KVE.

Vom Freitag 15. bis Samstag 16. Juni findet die jährliche Missionssynode statt. Die rund 60 Delegierten aus vier Kontinenten entscheiden über Strategie und Ausrichtung von Mission 21.

Am Freitag, 15. Juni, findet der Themenabend zu Migration, Flucht und Verfolgung statt. Es gibt Workshops und Begegnungen mit direkt von Flucht und Migration Betroffenen, sowie ein prominent besetztes Podium, das Perspektiven auf die globale Herausforderung von Flucht und Migration diskutiert.

Am Samstag, 16. Juni, gibt es ein eigenes Programm für junge Menschen bis 30ig, auch hier mit vielen internationalen Gästen.

Am Sonntag, 17. Juni, bildet das Missionsfest den krönenden Abschluss mit Musik, gutem Essen, Spiel und Spass.

Mehr Infos unter: » https://www.mission-21.org/missionssynode
 
Autor: webmaster mission21     Bereitgestellt: 07.05.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch