Flüchtlingssonntag: HEKS will Farbe bekennen

Flüchtlingssonntag 2017<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>73</div><div class='bid' style='display:none;'>2607</div><div class='usr' style='display:none;'>33</div>

Mit farbigen Armbändern, Bannern und Predigtbausteinen ruft das HEKS auf, am Flüchtlingssonntag 18. Juni 2017 Farbe zu bekennen für eine menschliche Schweiz. Eine neue Homepage ruft zum Mitmachen auf.
Doris Brodbeck,
Pfarrerin Hanna Kandal Stierstadt schreibt: Ich möchte das Bild klären, das ich von mir selber habe in Bezug auf die flüchtenden Menschen, die zu uns kommen. Ich möchte die Akzente neu und anders setzen, so wie es Franz Hohler in seinem Flüchtlingsmanifest getan hat: Nicht ich bin es, die alles verloren und verlassen hat, was ihr im Leben bisher Heimat und Halt gegeben hat, sondern die Flüchtlinge sind
es, die jetzt in jeder Hinsicht bei null anfangen müssen. Im Psalm 91 geht es um das Gewähren von Schutz...
» Materialien Flüchtlingssonntag
» Predigtbausteine Flüchtlingssonntag 2017, Thema "Schutz gewähren" mit Bildbetrachtung zu Psalm 91
Aktionsplattform:
» www.farbe-bekennen.jetzt
 
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 28.04.2017     Besuche: 27 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch