Solidarische Pfarrschaft

Überseeische Kolleg/innenhilfe —  v.l. Christoph Waldmeier, Annelies Bösch, Christian Zurbuchen, Doris Brodbeck, Jakob Bösch<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>116</div><div class='bid' style='display:none;'>2599</div><div class='usr' style='display:none;'>33</div>

Überseeische Kolleg/innenhilfe: v.l. Christoph Waldmeier, Annelies Bösch, Christian Zurbuchen, Doris Brodbeck, Jakob Bösch

Schweizerische Pfarrerinnen und Pfarrer der evangelisch-reformierten und evangelisch-methodistischen Kirche spendeten 2016 über 24'000 Fr. als Unterstützung für kirchliche Mitarbeitende in Übersee. Am 10. November 2016 fand die erste Mitgliederversammlung nach der Vereinsgründung statt.
Doris Brodbeck,
Der im Vorjahr gegründete Verein "Überseeische Kolleg/innenhilfe Schweiz" nimmt Gesuche von Institutionen entgegen und unterstützt so unkompliziert und direkt kirchliches Personal in Übersee bei Krankheit und in Katastrophen und stellt fehlende Hilfsmittel zur Verfügung (Computer, Fahrräder, Motorräder etc.). Auch der Aufbau von Pensionskassen wird gefördert.

Diese Sammlung läuft schon seit dreissig Jahren, war bei HEKS und dann bei Mission 21 angegliedert und führt nun neu als eigenständiger Verein die Arbeit fort, die von evangelisch-reformierten und evangelisch-methodistischen Pfarrerinnen und Pfarrern mit Spenden und Mitgliederbeiträgen getragen wird. Der Vorstand besteht aus Christian Zurbuchen als Präsident, Jakob Bösch, Aktuar, Christoph Waldmeier und Doris Brodbeck, die für den zurücktretenden Fredi Hirt neu gewählt worden ist. Rechnungsführerin ist Anneliese Bösch.

Unter » www.pfarrverein.ch/uebersee entsteht eine Infoseite in Deutsch, Französisch und Englisch.
 
Autor: Doris Brodbeck     Bereitgestellt: 11.12.2016    
aktualisiert mit kirchenweb.ch